Dein Warenkorb
keine Produkte

Piercings aus Acryl / Plexiglas

Acryl oder Plexiglas sind transparente Kunststoffe.

Aufgrund ihrer sehr glatten Oberfläche, werden sie häufig für Plugs oder Dehnungsstifte verwendet.

Die Materialien werden in den meisten Fällen ohne Probleme vom Körper angenommen, weisen eine hohe Verträglichkeit auf und können so bearbeitet werden, dass sie unter UV-Licht leuchten.

Piercingschmuck aus Acryl oder Plexiglas hat winzige Poren, in denen sich Körperflüssigkeiten und Hautabsonderungen ansammeln können. Daher ist es enorm wichtig den Schmuck regelmäßig und gründlich zu reinigen, um Geruch und vor allem Reizungen der Haut zu verhindern. Als Einsatz in frischgestochene und wunde Stichkanäle sind Acryl und Plexiglas deswegen auch nicht geeignet.

Die Reinigung/Sterilisation mit Dampfdruck sollte man umgehen, da sich ansonsten die Farbe verändern oder völlig verlieren kann. Das sehr zerbrechliche Material kann bei stärkerer Belastung oder zu hohem Druck zersplittern, was zu Verletzungen des Stichkanals und der umliegenden Hautpartie führen kann.